Homepage » Militär - news » Boeing wird die P-8A-Crews der Royal New Zealand Air Force ausbilden

Boeing wird die P-8A-Crews der Royal New Zealand Air Force ausbilden
premium

Ab 2023 wird Neuseeland die Boeing P-8A Poseidon bei der Royal New Zealand Air Force einführen. Das Training der Besatzungen und Techniker wird in der Anfangsphase von Boeing gewährleistet. Dafür liefert der Hersteller umfangreiche Trainingswerkzeuge nach Neuseeland.

16.12.2020

Die US Navy hat Boeing mit der Ausbildung der Besatzungen der P-8A Poseidon der Royal New Zealand Air Force (RNZAF) beauftragt. © US Navy/Juan S. Sua

Der Seefernaufklärer und U-Bootjäger Boeing P-8A Poseidon hat sich zu einem echten Exporterfolg entwickelt. Bislangt steht das Muster bei vier Streitkräften im aktiven Dienst, drei weitere Länder haben sich zur Beschaffung entschlossen, darunter auch Neuseeland. Und weitere Exportkampagnen laufen. Die Royal New Zealand Air Force (RNZAF) hat vier Exemplare des Flugzeugmusters im Rahmen eines Foreign Military Sales (FMS) Vertrags bei der US-Regierung bestellt. Das erste soll 2023 ausgeliefert werden. Nun hat die US Navy im Auftrag der US-Regierung dem Hersteller Boeing...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.