Homepage » Militär - news » Bulgariens Parlament hat den F-16-Kauf wieder genehmigt

Bulgariens Parlament hat den F-16-Kauf wieder genehmigt

Ist nun das letzte Wort gesprochen? Das bulgarische Parlament hat das Veto des Präsidenten überstimmt und damit erneut den Weg zum Kauf von acht F-16V Fighting Falcon frei gemacht.

31.07.2019

Lockheed Martin wird die F-16 Block 70 in Greenville im US-Bundesstaat South Carolina in Serie fertigen. © Lockheed Martin

Es hat etwas von "rein in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln", allerdings geht es hier nicht um Erdäpfel, sondern um einen 1,11 Milliarden Euro schweren Kauf von Kampfflugzeugen: Nur 24 Stunden, nachdem der bulgarische Präsident Ruben Radew sein Veto gegen den vom Parlament beschlossenen Kauf von acht neuen Lockheed Martin F-16V eingelegt hat, hebelten die Abgeordneten das präsidiale Veto mit einer erneuten, verfassungsgemäßen Abstimmung aus. Um das Veto außer Kraft zu setzen, hatte eine einfache Mehrheit ausgereicht. Drei...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.