Homepage » Militär - news » C-130H der Belgian Air Component landet im Museum

Eine einzige C-130H der belgischen Streitkräfte wird nach Ausmusterung des Typs in einem Museum für die Öffentlichkeit zu besichtigen sein. Der Militärtransporter mit dem Kennzeichen CH-13 ist nun nach seinem letzten Flug auf der Beauvechain Air Base gelandet.

28.04.2021

Die C-130H mit dem Kennzeichen CH-13 hat 25.470 Flugstunden im Logbuch stehen. Zwölf Jahre diente sie bei den Luftstreitkräften Belgiens. © Jozef Vanden Broeck/Beldefnews

Die Dienstzeit der Lockheed Martin C-130H Hercules bei den belgischen Luftstreitkräften läuft ab. Am 26. April absolvierte mit der C-130H mit dem Kennzeichen CH-13 der Belgian Air Component ein weiteres Exemplar seine letzte Landung. Der viermotorige Militärtransporter setzte gegen 11.00 Uhr Ortszeit in Anwesenheit der belgischen Verteidigungsministerin Ludivine Dedonder auf der Piste der Air Base in Beauvechain in Wallonien auf. Anschließend rollte das Flugzeug zu seinem Abstellplatz beim 1st Wing Historical Center der Belgian Air Component. Ab Juni wird das...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

1 Kommentar

  • Laurent Heyligen

    CH13 war nur bis 1993 im Dienst der US Air Force. In 1999 wurde das Flugzeug gekauft von Evergreen Aviation und als N130EV geflogen. Ab Mai 2002 war Sie im Evergreen Museum in McInville, Oregon abgestellt. In 2007 wurde Sie von Sabena Technics gekauft als Erzatz für die CH02.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.