Homepage » Militär - news » Die finnischen Luftstreitkräfte trainieren Straßenlandungen

Die finnischen Luftstreitkräfte trainieren Straßenlandungen
premium

Die Einrichtung von Ausweichflugplätzen und deren Betrieb gehört zum regelmäßigen Trainingskalender der skandinavischen Luftstreitkräfte. Ab heute üben die finnischen Luftstreitkräfte (Ilmavoimat) für eine Woche Starts und Landungen von einer Regionalstraße in Lappland.

4.09.2020

Die finnischen Luftstreitkräfte trainieren regelmäßig mit ihren Kampfflugzeugen den Flugbetrieb von Straßen aus. © Ilmavoimat

Die Luftstreitkräfte der skandinavischen Länder Schweden, Finnland und Norwegen verlassen sich im Verteidigungsfall nicht allein auf die vorhandene militärische Infrastruktur in Form von Fliegerhorsten. Sie beabsichtigen vielmehr, auch das umfangreiche Straßennetz ihrer Länder als ausgelagerte Start- und Landebahn zu nutzen. Damit eine solche Nutzung im Bedarfsfall auch funktioniert, muss sie regelmäßig in Friedenszeiten trainiert werden. Ab heute sperren die finnischen Luftstreitkräfte (Ilmavoimat) aus diesem Grund für eine Woche die Regionalstraße 924 in der Nähe der Ortschaft Ranua im Norden des Landes,...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.