Homepage » Militär - news » Die Royal Air Force erhält 14 neue CH-47F Chinook

Die Royal Air Force erhält 14 neue CH-47F Chinook

Die britischen Streitkräfte werden 14 neue CH-47F Block II Chinook erhalten. Die Lieferungen der neuen Hubschrauber beginnen aber später als ursprünglich von der Royal Air Force gewünscht.

24.06.2021

Großbritannien erhält über ein Regierungsgeschäft mit den USA 14 CH-47F Chinook für die Royal Air Force. © Boeing

Die britische Royal Air Force (RAF) wird ab 2026 insgesamt 14 neue CH-47F Chinook-Schwerlasthubschrauber erhalten. Die Helikopter werden im Rahmen eines bilateralen Geschäfts zwischen der britischen und der US-Regierung beschafft. Der Wert des Foreign Military Sales-Vertrags (FMS) beträgt 578 Millionen US-Dollar, umgerechnet 480 Millionen Euro. Eigentlich hatte die Royal Air Force die Chinooks schon früher haben wollen, doch die knappen Haushaltsmittel nach der Coronakrise zwangen die Regierung zu einer Streckung der Auslieferungen. Die 14 CH-47F sollen nun bis 2030 geliefert werden.

Als Vertragspartner von Boeing tritt das US Special Operations Command (SOCOM) auf. Es wickelt den Vertrag mit dem Hersteller ab und leitet die Hubschrauber nach der Auslieferung an die Royal Air Force weiter.

Seit 1980 bei der RAF im Dienst

Die RAF betreibt die CH-47 bereits seit 1980. Die jetzt bestellten Hubschrauber werden als CH-47F des Baustandards Block II geliefert. Großbritannien ist damit der erste Exportkunde für diese Version. Sie unterscheidet sich in der Nutzlast und der Reichweite von den anderen CH-47-Versionen. Die Helikopter des Baustandards Block II erreichen eine Nutzlast von 10.000 Kilogramm bei einer Höhe von 4.000 Fuß (1.200 Meter) unter Hot-and-High-Bedingungen. Die Hubschrauber sind mit den aus Verbundwerkstoffen gefertigten Advanced Chinook -Rotorblättern ausgerüstet, die von der dem niemals in Serie gefertigten Aufklärungshubschrauber RAH-66 Comanche stammen und die ein Swept-Tip-Design aufweist. Als Antrieb dienen Honeywell T55-715-Triebwerke, die 20 Prozent mehr Leistung bringen als die vorherigen Triebwerke. Ein neues Treibstoffsystem fasst die drei Treibstoffzellen in jedem Sponson zu einer größeren Treibstoffzelle zusammen. Dadurch ergibt sich eine Gewichtsreduzierung um 90 Kilogramm, die einer höheren Treibstoffkapazität zugute kommt.

Bob Fischer

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

40 Jahre CH-47 Chinook bei der Royal Air Force

Afghanische Spezialeinheiten bekommen die CH-47 Chinook

Frankreich will die CH-47F Chinook beschaffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.