Homepage » Militär - news » Geschäftige Waldbrandsaison für die C-130 der Air National Guard

Geschäftige Waldbrandsaison für die C-130 der Air National Guard

Die Waldbrandsaison im Westen der Vereinigten Staaten von Amerika war in diesem Jahr länger als zuvor und erforderte einen größeren Einsatz von den C-130 MAFFS der Air National Guard. Nie zuvor in der Geschichte wurden mehr Flugzeuge für eine solch lange Zeit angefordert.

6.10.2021

In der Sommersaison 2021 waren alle acht C-130 der US Air Force, die mit dem modularen Löschsystem MAFFS ausgerüstet sind, bei Löscheinsätzen im Einsatz. © US Air Force

Die Forstbehörde US Forest Service besitzt acht Löschrüstsätze des Typs MAFFS (Modular Airborne Firefighting System), die jeweils 11.340 Liter Löschmittel fassen und in die Frachträume von C-130H Hercules- und C-130J Super Hercules-Militärtransportern installiert werden können. Das Löschmittel wird unter Druck durch Düsen abgelassen, die in der linken Springertür im Heck montiert sind. Die Crews können das Löschmittel auf einmal oder in mehreren dosierten Abwürfen ausbringen. Seit 49 Jahren hat der US Forest Service in jedem Jahr die Air National Guard angefordert,...

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.