Homepage » Militär - news » Israel legt bei den F-35I Adir-Bestellungen noch einmal nach

Israel legt bei den F-35I Adir-Bestellungen noch einmal nach

Der Stealth Fighter F-35A ist erfolgreich im Export. Israel hat nun einen Vertrag unterschrieben, nach dem die Streitkräfte des Landes eine dritte Staffel dieses Kampfflugzeugmusters beschaffen werden. Die USA helfen bei der Finanzierung der Beschaffung.

7.06.2024

Israel wird eine dritte Einsatzstaffel mit F-35 Adir aufstellen. © IDF Spokesperson's Unit

Das israelische Verteidigungsministerium hat angekündigt, eine dritte Staffel mit dem Stealth-Fighter F-35I Adir (der israelischen Version der F-35A Lightning II) auszurüsten. Ein entsprechender Vertrag (LOA – Letter of Acceptance) wurde anlässlich eines Besuchs einer israelischen Delegation unter der Führung von Brigadegeneral (im Ruhestand) Mishel Ben Baruch in der US-Hauptstadt Washington, D.C. jetzt unterzeichnet.

Nach der Auslieferung der neuen F-35 werden die Israel Defense Forces (IDF) über insgesamt 75 F-35 verfügen. Derzeit fliegen schon 39 F-35I in Israel, die Lieferung von elf weiteren Exemplaren steht noch aus. Das Land war die erste Nation weltweit, die das Muster bei einem scharfen Einsatz genutzt hat. Die Israel Defence Force hatte das Muster schon im Dezember 2017 für einsatzbereit erklärt.  Israel wird die zusätzlichen Fighter ab 2028 erhalten. Sie sollen mit einer Rate von drei bis fünf Flugzeugen pro Jahr ausgeliefert werden, gab das Ministerium bekannt.

Die USA unterstützen bei der Finanzierung

Der Kauf der neuen Fighter wird über das U.S. Foreign Military Financing finanziert. Als Kaufpreis nannte das israelische Ministerium 3,0 Milliarden US-Dollar, umgerechnet 2,77 Milliarden Euro.

Der israelische Verteidigungsminister Yoav Gallant sagte: „Die Beschaffung der dritten F-35-Staffel spiegelt die Stärke der strategischen Allianz zwischen Israel und den Vereinigten Staaten wider. Diese Fähigkeit hat einen bedeutenden Einfluss auf nahe und ferne Schauplätze. In einer Zeit, in der einige unserer Gegner darauf abzielen, unsere Beziehungen zu unserem wichtigsten Verbündeten zu untergraben, stärken wir unser Bündnis nur noch weiter. Dies ist eine deutliche Botschaft an unsere Feinde in der gesamten Region. Ich möchte unseren Partnern im US-Verteidigungsministerium und der gesamten US-Regierung meine Anerkennung und meinen Dank dafür aussprechen, dass sie Israels Vorsprung und seine strategischen Fähigkeiten stärken und sichern.“

Bob Fischer

 

Folgen Sie uns auf X
Liken Sie uns auf Facebook

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Israel hat eine F-35I Adir als Testflugzeug übernommen

Israel hat das zweite F-35I Adir-Geschwader aufgestellt

Israel hat die F-35I Adir im scharfen Einsatz geflogen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.