Homepage » Militär - news » Lockheed Martin hat der Ukraine die F-16 angeboten

Lockheed Martin hat der Ukraine die F-16 angeboten

Die Ukraine will ihre Kampfflugzeuge aus russischer Fertigung loswerden und sucht nach Möglichkeiten, westliche Muster als Ersatz zu kaufen. Lockheed Martin bietet dem Land an, neue oder gebrauchte F-16 Block 70/72 zu kaufen.

24.06.2021

Lockheed Martin bemüht sich um einen Verkauf der F-16 Block 70/72 an die Ukraine. © Lockheed Martin

Die Ukraine und Russland haben zwar eine gemeinsame Grenze, aber seit der Annektion der Krim im Jahr 2014 herrschen massive Spannungen zwischen den beiden benachbarten Staaten. Die Ukraine will nun ihre alternden Kampfflugzeuge aus sowjetischer Produktion durch westliche Muster ersetzen. Als Ersatz für die Suchoi Su-27 und die MiG-29 der ukrainischen Luftstreitkräfte bietet der Technologie-Konzern Lockheed Martin dem Land die modernste Version der F-16, die F-16 Block 70/72 an.

Neue und gebrauchte F-16 im Angebot

Der Hersteller kann die Ukraine entweder mit...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.