Homepage » Militär - news » Testpilotenschule ITPS will die KAI FA-50 beschaffen

Die L-29 und L-39 der kanadischen Testpilotenschule ITPS müssen in naher Zukunft aus Altersgründen ersetzt werden. Als neues Muster will die Schule nun den Jet-Trainer T-50/FA-50 von Korea Aerospace Industries beschaffen.

5.11.2020

Die T-50 Golden Eagle steht seit 2011 bei der ROKAF (Republic of Korea Air Force) im Dienst. © Paul Kaps

Die kanadische Testpilotenschule IPTS (International Test Pilots School) aus London in Ontario hat eine Grundsatzvereinbarung mit dem koreanischen Aerospace-Konzern KAI (Korea Aerospace Industries) getroffen, um den Jet-Trainer T-50 Golden Eagle und seine bewaffnete Version, das leichte Kampfflugzeug FA-50, für Feind- und Zieldarstellungsmissionen zu vermarkten. Der koreanische Jet erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von Mach 1.5 und steht bei den Streitkräften von Südkorea, dem Irak, Thailand, Indonesien und den Philippinen im Dienst.

Große Bandbreite an Luftfahrzeugen

Die IPTS betreibt eine große Bandbreite von verschiedenen Luftfahrzeugen, von...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.