Homepage » Militär » Abschlussbericht des Patrouille Suisse-Unfalls veröffentlicht

Abschlussbericht des Patrouille Suisse-Unfalls veröffentlicht

Die niederländische Sicherheitsbehörde hat ihren Abschlussbericht des Unfalls von zwei Northrop F-5E Tiger II der Patrouille Suisse veröffentlicht. Beide Jets waren bei einem Training für eine Vorführung am Tag der Offenen Tür im Juni 2016 in Leeuwarden kollidiert.

2.11.2018

Die Northrop F-5E Tiger II der Patrouille Suisse auf dem Weg zum Start zu ihrem letzten Flug. © Bob Fischer

Die niederländische nationale Transport-Sicherheitsbehörde OVV (Onderzoeksraad Voor Veiligheid) hat jetzt ihren Abschlussbericht über den Unfall von zwei Northrop F-5E Tiger II am 9. Juni 2016 in der Nähe des Ortes Bitgum in der Provinz Friesland veröffentlicht.  Die beiden am Unfall beteiligten Fighter (Kennzeichen J-3086 und J-3088) waren am Unglückstag um 16.06 Uhr Ortszeit von der Leeuwarden Air Base zusammen mit vier weiteren Flugzeugen dieses Typs zu einem Trainingsflug gestartet. Alle sechs Jets gehören zur Kunstflugstaffel der Schweizer Luftwaffe, der Patrouille...

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.