Homepage » Militär » Boeing will die T-X in St. Louis fertigen

Boeing will die T-X in St. Louis fertigen

Boeing hat angekündigt, das T-X-Programm nach St. Louis verlagern zu wollen, wenn das Unternehmen den Auftrag für das nächste USAF-Trainingsflugzeug erhält. Der Auftragswert beläuft sich auf bis zu 16 Milliarden Dollar.

15.05.2017

Die beiden Boeing-T-X-Prototypen überfliegen den berühmten Gateway Arch, das Wahrzeichen von St. Louis. © John Parker/Boeing

Die United States Air Force sucht einen Nachfolger für den Fortgeschrittenen-Trainer T-38. Die Auswahl unter den angebotenen Mustern soll noch in diesem Jahr fallen. Es geht um einen Auftrag, der mindestens 350 Flugzeuge umfasst. Boeing hat zusammen mit Saab ein eigenes Muster entwickelt, die Boeing T-X. Nun gab das Unternehmen bekannt, dass es sich für St. Louis im US-Bundesstaat Missouri als Standort für die Produktion des Flugzeugmusters entschieden hat. Voraussetzung ist natürlich, dass Boeing auch den T-X-Wettbewerb überhaupt gewinnt. Boeing weist...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.