Homepage » Militär » Deutschland und Frankreich wollen gemeinsam Marineaufklärer entwickeln

Deutschland und Frankreich wollen gemeinsam Marineaufklärer entwickeln
premium

Die französisch-deutsche Zusammenarbeit im Verteidigungssektor wird weiter intensiviert. Die Verteidigungsministerinnen beider Länder wollen am 27. April eine Vereinbarung zur gemeinsamen Entwicklung eines Marine-Aufklärungsflugzeugs unterzeichnen.

13.04.2018

Ein gemeinsam von Deutschland und Frankreich zu entwickelndes Seeaufklärungsflugzeug sollte die P-3C Orion der Marine ablösen. © Thomas Lerdo/Bundeswehr

Deutschland und Frankreich wollen gemeinsam ein neues Marine-Aufklärungsflugzeug entwickeln. Eine entsprechende Absichtserklärung wollen die beiden Verteidigungsministerinnen Ursula von der Leyen und Florence Parly am 27. April unterschreiben, teilte das Presse- und Informationszentrum der Marine in Rostock mit. Das Projekt mit dem Namen "Maritime Airborne Warfare System (MAWS)" soll sowohl die Lockheed Martin P-3C Orion der Bundeswehr als auch die Béguet Atlantique 2 der französischen Marineflieger ablösen. Frankreich plant eine Ausmusterung der Atlantique ab Mitte des nächsten Jahrzehnts.

P-3C Orion sollen bis...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.