Homepage » Militär » Die achte A330 MRTT der MMU ist in Eindhoven gelandet

Die achte A330 MRTT der MMU ist in Eindhoven gelandet

Die mutinationale Tanker- und Transporter-Einheit MMU nähert sich langsam ihrer Sollstärke: Kürzlich ist das achte von zehn bestellten Flugzeugen auf der Main Operating Base des Einheit in Eindhoven angekommen.

24.06.2024

Die Techniker der MMU werden in den kommenden Wochen die Betankungspods unter den Tragflächen an die T-061 anbauen. © MMU

Am 19. Juni gegen 16.00 Uhr ist der achte Airbus A330 MRTT der MMU (Multinational Multirole Tanker Unit) auf dem Stützpunkt Eindhoven der Royal Netherlands Air Force gelandet. Der zweistrahlige Widebody-Jet kam vom Werk in Getafe in Spanien des Herstellers Airbus Defence & Space und trägt das Kennzeichen T-061.

A330 MRTT der MMU

Die MMU ist eine internationale Staffel, die im Juli 2019 offiziell aufgestellt wurde. Sie wird gemeinsam von Belgien, Deutschland, Luxemburg, den Niederlanden, Norwegen und Tschechien finanziert. Die MMU-Staaten haben insgesamt zehn A330 MRTT bestellt, die auf der Main Operating Base in Eindhoven und der Forward Operating Base in Köln-Wahn stationiert sind. Die MMU hatte im März des vergangenen Jahres ihre vorläufige Einsatzbereitschaft IOC (Initial Operating Capability) erklärt.

Nach der Landung in Eindhoven wurde die T-061 von der Stützpunkt-Feuerwehr mit einem Wassersalut empfangen. Das Flugzeug ist derzeit noch nicht mit den Unterflügel-Betankungspods ausgerüstet. Diese werden erst in den nächsten Wochen von den Technikern der Einheit installiert. Die A330 MRTT sind in der Lage, sowohl andere Flugzeuge in der Luft zu betanken als auch Personal und Material zu transportieren. Auch sind sie für MedEvac-Missionen vorbereitet. Die Einsätze der MMU werden vom EATC (European Air Transport Command) koordiniert.

Die ausstehenden beiden A330 MRTT für die MMU werden in den Jahren 2025 und 2026 geliefert.

Bob Fischer

 

Liken Sie uns auf Facebook

 

Das könnte Sie auch interessieren:

A330 MRTT der MMU erreichen IOC

Die MMU testet Betankung von Saab Gripen durch die A330 MRTT

Elbit liefert Selbstschutzsystem DIRCM für A330 MRTT der MMU

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.