Homepage » Militär » Die erste KC-46A für die US Air Force ist geflogen

Die erste KC-46A für die US Air Force ist geflogen

Das erste Exemplar des neuen Tankflugzeugs KC-46A Pegasus, das an die United States Air Force übergeben wird, hat seinen Erstflug in Everett absolviert. Obwohl das Programm hinter dem Zeitplan liegt, ist der Hersteller optimistisch, den Lieferzeitplan einzuhalten. 

7.12.2017

Das erste Serienflugzeug des neuen Tankers KC-46A Pegasus für die US Air Force ist am 5. Dezember 2017 zum ersten Mal geflogen. © Boeing

Eigentlich wollte die US Air Force (USAF) nach dem revidierten Zeitplan noch in diesem Jahr das erste Exemplar ihres neuen Tankflugzeugs Boeing KC-46A Pegasus übernehmen. Doch daraus wird nichts, denn es gibt noch Probleme, an denen die Ingenieure arbeiten. Bevor diese nicht gelöst sind, wird die USAF das Flugzeug nicht zulassen. Unter anderem berührt der Tankausleger die zu betankenden Flugzeuge und kratzt dabei den Lack ab. Dies ist bei konventionellen Fightern kein großes Problem, aber bei Stealth-Flugzeugen wie der F-35,...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.