Homepage » Militär » Die MMF hat offiziell ihre erste A330 MRTT übernommen

Die MMF hat offiziell ihre erste A330 MRTT übernommen

Von der Idee eines gemeinsamen Tanker-Verbandes innerhalb der NATO-Strukturen bis zur Auslieferung des ersten Flugzeugs sind acht Jahre vergangen. Jetzt hat die MMF (Multinational Multi-Role Tanker Transport Fleet) ihren ersten Airbus A330 MRTT erhalten. Das Flugzeug wird morgen in Eindhoven erwartet.

29.06.2020

Die Testkennzeichen, die noch auf diesem Foto den Rumpf der A330 MRTT für die MMF zieren, sind entfernt, das Flugzeug steht seit dem 28. Juni 2020 offiziell im Dienst. © Airbus

Mit der Übergabe des ersten Airbus A330 MRTT an die multinationale Einheit MMF (Multinational Multi-Role Tanker Transport Fleet) beginnt ein neues Kapitel in der Geschichte der europäischen Luft-zu-Luft-Betankung. Die MMF wurde im Juli 2019 offiziell aufgestellt, der erste Kommodore der Einheit ist Colonel Jurgen van der Biezen von der Royal Netherlands Airforce (RNLAF). An der Einheit sind neben den Niederlanden auch Deutschland, Luxemburg, Norwegen, Belgien und die Tschechische Republik beteiligt. Die Initiative zur Gründung kam von den Niederlanden und dem...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.