Homepage » Militär » Die RAAF will neue C-130J Super Hercules beschaffen

Die RAAF will neue C-130J Super Hercules beschaffen
premium

Die australischen Luftstreitkräfte suchen einen Nachfolger für die C-130J Super Hercules. Bei der genauen Überprüfung der Anforderungen und der Auflage, nur ein Flugzeugmuster mit voller Zulassung und niedrigem Risiko zu beschaffen, kam die Beschaffungskommission nur zu einem Ergebnis.

9.11.2022

Die Royal Australian Air Force will ihre Lockheed Martin C-130J Super Hercules durch neue Flugzeuge des identischen Typs ersetzen. © Royal Australian Air Force

Australien investiert stark in seine Verteidigungsfähigkeiten. Das australische Verteidigungsministerium hat mit seinem Project AIR 7404 gerade geprüft, welche Muster als Ersatz für die zwölf C-130J Super Hercules der Royal Australian Air Force (RAAF) infrage kämen. Dazu haben sich die Beteiligten die verschiedenen zur Verfügung stehenden Optionen angeschaut und mit dem Anforderungskatalog verglichen. Die RAAF betreibt die C-130J nun schon seit 1999. Das jüngste Flugzeug dieses Musters stieß 2001 zur Flotte der australischen Luftstreitkräfte. Das Verteidigungsministerium sucht als Ersatz für die Militärtransporter...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.