Homepage » Militär » Die Red Arrows bestreiten die Saison 2022 mit nur sieben Hawk

Die Red Arrows bestreiten die Saison 2022 mit nur sieben Hawk

In ihrer 58. Flugshow-Saison wird die britische Kunstflugstaffel Red Arrows nur mit sieben statt sonst neun Flugzeugen fliegen. Zwei Piloten des Teams wurden kurzfristig mit anderen Aufgaben innerhalb der Royal Air Force (RAF) betraut und stehen in diesem Jahr nicht mehr zur Verfügung.

15.05.2022

Den Red Arrows fehlen in der Flugshow-Saison 2022 zwei Piloten, so dass das Team nur mit sieben statt neun Flugzeugen an den Start geht. © Royal Air Force/Crown Copyright

Das offizielle Kunstflugteam der britischen Royal Air Force (RAF), die Red Arrows, werden in diesem Jahr statt mit neun Flugzeugen nur mit sieben Jets des Typs Hawk T1 fliegen, teilte die RAF jetzt mit. Die Vorbereitungsflüge für die 58. Saison des Teams sei in vollem Gange, aber zwei Piloten der Formation wurden neue Aufgaben innerhalb der RAF zugewiesen. Vorführungen mit nur sieben statt der üblichen neun Flugzeuge habe es in der Vergangenheit bereits gegeben, beispielsweise aufgrund von Krankheit von Piloten oder...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.