Homepage » Militär » Die Royal Canadian Air Force hat die erste CC-295 FWSAR übernommen

Die Royal Canadian Air Force hat die erste CC-295 FWSAR übernommen

Airbus hat in Sevilla die erste C295 in SAR-Ausführung für Kanada an den Kunden übergeben. Allerdings bleibt das Flugzeug noch bis Mitte des Jahres in Spanien.

26.12.2019

Die Royal Canadian Air Force hat das erste von 16 bestellten C295-Turboprop-Flugzeugen von Airbus in Sevilla übernommen. © Airbus

Kurz vor Weihnachten hat eine Delegation der Royal Canadian Air Force (RCAF) bei Airbus in Sevilla die erste C295 in SAR-Ausführung offiziell übernommen. Das zweimotorige Turboprop-Flugzeug bleibt dennoch bis Mitte 2020 in Spanien, bevor es von einer Crew der RCAF zu seiner neuen Heimatbasis Comox in der Provinz British Columbia überführt wird. Dort bauen die kanadische Streitkräfte gerade ein neues Trainingszentrum für Such- und Rettungseinheiten (SAR).

Laut Vertrag war die Übergabe an die RCAF schon für den 1. Dezember 2019 vorgesehen, aber das kanadische Verteidigungsministerium (Department of National Defence/DND) und Airbus diskutieren noch über Teile der Handbücher, mit denen das DND nicht komplett zufrieden ist.

CC295 FWSAR

Die Kanadier bezeichnen die C295 in ihren Diensten CC-295. In Spanien trainieren die Besatzungen der Royal Canadian Air Force noch auf der ersten CC-295. Das Muster wird als Such- und Rettungsflugzeug die veralteten De Havilland CC-115 Buffalo ablösen. Um die Reichweite des Flugzeugs zu erhöhen, hatte Airbus extra treibstoffsparende Winglets für das Muster entwickelt.

Für die Flugzeuge zahlt Kanada rund 2,4 Milliarden kanadische Dollar (1,64 Milliarden Euro). Airbus hat sich im Rahmen des FWSAR-Programms mit Kanada auf Gegengeschäfte ein Höhe von 1,9 Milliarden kanadische Dollar (1,29 Milliarden Euro) geeinigt. Derzeit verhandelt das Land noch mit Airbus über einen Anschluss-Auftrag im Wert von 2,3 Milliarden kanadische Dollar (1,58 Milliarden Euro), nach dem Airbus Ersatzteile und Wartung und Instandhaltung der Flugzeuge für die nächsten 15 Jahre sicherstellen würde.

Bob Fischer

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Airbus sichert sich drei C295-Aufträge innerhalb einer Woche

Brasilien ordert weitere C295 für SAR-Aufgaben

RCAF hat sich von der CH-124 Sea King verabschiedet

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.