Homepage » Militär » Die Royal Netherlands Air Force erklärt ihre F-35A für einsatzbereit

Die Royal Netherlands Air Force erklärt ihre F-35A für einsatzbereit

Mit den Niederlanden hat das achte Land nun die F-35 Lightning II für einsatzbereit erklärt. Die Royal Netherlands Air Force (RNLAF) hat damit einen wichtigen Schritt von der F-16 hin zur F-35A Lightning II geschafft. 

27.12.2021

Die Royal Netherlands Air Force hat am 27. Dezember 2021 die F-35A Lightning II für einsatzbereit (IOC) erklärt. © Bob Fischer

Die Niederlande haben heute offiziell die anfängliche Einsatzbereitschaft (Initial Operational Capability) ihrer F-35 erklärt. Dies bedeutet, dass das Verteidigungsministerium in der Lage ist, eine Einheit von vier F-35A mit Personal und Ausrüstung in kurzer Zeit überall auf der Welt einzusetzen.

Das niederländische Verteidigungsministerium gehört damit einer ausgewählten Gruppe von acht Ländern an, die bereits die Lockheed Martin F-35 Lightning II für einsatzbereit erklärt haben: Es sind dies Australien, Großbritannien, Israel, Italien, Japan, Norwegen und die Vereinigten Staaten. Diesen Meilenstein erreichte die RNLAF in mehreren Schritten und nach einer Reihe von Übungen im In- und Ausland.

Die 322 Squadron der RNLAF hat für das Erreichen des IOC extra ein Patch entworfen. © RNLAF

So war das 322 Squadron im vergangenen Jahr für die Übung Frisian Lightning II von ihrem ansgestammten Stützpunkt Leeuwarden nach Volkel umgezogen. Ziel der Übung war es, die Einheit in kürzester Zeit auf eine Verlegung vorzubereiten. Während der Übung Frisian Lightning I wurde früher die Verpackungs- und Versandvorbereitung von Geräten und Ersatzteilen geschult. Ähnliche Schritte wurden in diesem Jahr auch für eine Verlegung von Leeuwarden in die Vereinigten Staaten getestet.

Prozess mit internationalen Partnern

Darüber hinaus führten die im Rahmen des Initial Operational Test & Evaluation (IOT&E) gewonnenen Erkenntnisse zu diesem Meilenstein in der Geschichte der RNLAF. Das Verteidigungsministerium hat diesen langen Prozess gemeinsam mit nationalen und internationalen Partnern in den USA durchlaufen.

Der RNLAF-Kommandeur General Dennis Luyt erklärte heute die Einsatzbereitschaft in Übereinstimmung mit dem Zeitplan: „Damit haben wir einen weiteren wichtigen Schritt bei  unserem Übergang zu zukunftsfähigen Luftstreitkräften gemacht. So wie wir in den letzten 30 Jahren einen fast kontinuierlichen Einsatz von F-16 gesehen haben, ist nun noch mehr möglich mit diesem ‚Next Level‘-Kampfflugzeug.“

Bob Fischer

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Die F-16 der RNLAF verabschieden sich von der Leeuwarden AB

Die RNLAF hat 1.000 Flugstunden auf der F-35 geloggt

Interview: Ian „Gladys“ Knight, einer der ersten F-35-Piloten der RNLAF

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.