Homepage » Militär » Die Super Hornets sind zur HX Challenge in Finnland gelandet

Die Super Hornets sind zur HX Challenge in Finnland gelandet
premium

Als fünfter Kandidat ist die Boeing F/A-18E/F Super Hornet in das Rennen um den Auftrag der finnischen Luftstreitkräfte für einen Nachfolger der F/A-18 Hornet gestartet. Der Hersteller hat gleich drei Flugzeuge zur Evaluierung nach Skandinavien entsandt.

19.02.2020

Neben einer EA-18G Growler (Foto) kamen auch eine F/A-18E sowie eine F/A-18F zur Evaluierung nach Pirkkala. © Ilmavoimat

Am 18. Februar sind gleich drei Fighter der F/A-18-Familie auf der Pirkkala Air Base der finnischen Luftstreitkräfte (Ilmavoimat) gelandet, um an der HX Challenge teilzunehmen, einem Wettbewerb, bei dem die finnische Beschaffungsbehörde insgesamt fünf Kandidaten evaluiert, die als Nachfolger für die heutigen F/A-18 Hornet der Ilmavoimat infrage kommen. Bei den drei Flugzeugen handelt es sich um ein EloKa-Kampfflugzeug EA-18G Growler, eine doppelsitzige F/A-18F Super Hornet sowie eine einsitzige F/A-18E Super Hornet. Die von Boeing angebotenen Fighter müssen sich jetzt bis zum...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.