Homepage » Militär » Die zweite L-39NG von Aero Vodochody ist geflogen

Die zweite L-39NG von Aero Vodochody ist geflogen
premium

Das zweite Exemplar des modernisierten Jet-Trainers L-39NG des tschechischen Herstellers Aero Vodochody ist geflogen. Eigentlich wollte der Hersteller die Zulassung des neuen Musters schon in diesem Jahr erreicht haben, nun strebt er das dritte Quartal 2020 als neues Zulassungsdatum an. 

16.12.2019

Das erste Vorserienflugzeug der L-39NG hat am 9. Dezember 2019 seinen Erstflug absolviert. © Aero Vodochody Aerospace

Das zweite Exemplar des tschechischen Jet-Trainers L-39NG hat bereits am 9. Dezember dieses Jahres in Odolena Voda seinen Erstflug erfolgreich absolviert. Das Flugzeug mit der Hersteller-Seriennummer 7004 wurde bei seinem Jungfernflug von den beiden Werkspiloten des Hersteller Aero Vodochody Aerospace, Vladimir Továrek und Vytautas Požela geflogen. Der Erstflug dauerte 32 Minuten. Der Hersteller Aero Vodochody Aerospace, der in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen feiert, bezeichnet den Jet nun als erstes Vorserien-Exemplar. Allerdings hatte er schon nach dem Erstflug des ersten...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.