Homepage » Militär » Frankreich übernimmt die ersten Pilatus PC-21

Frankreich übernimmt die ersten Pilatus PC-21

Noch in dieser Woche werden die ersten beiden Turboprop-Trainingsflugzeuge vom Typ Pilatus PC-21 aus der Schweiz nach Frankreich zur Armée de l'Air überführt. 

28.08.2018

Frankreich setzt für die Pilotenausbildung 17 Pilatus PC-21 ein. © Pilatus Aircraft

Die Base Aérienne (BA709) der französischen Armée de l'Air in Cognac-Châteaubernard erwartet die Ankunft der ersten beiden Pilatus PC-21 am 30. August. Die beiden Turboprop-Trainer kommen direkt vom Hersteller Pilatus Aircraft aus der Schweiz. Damit liegt die Erstauslieferung sogar noch vor dem Zeitplan, denn eigentlich hatte die Armée de l'Air das neue Muster erst im nächsten Monat erwartet.

Formationsflüge zur Begrüßung

Die Armée de l'Air will den beiden Neuankömmlingen einen besonderen Empfang bieten. Es ist geplant, dass die beiden Neuen zunächst von...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.