Homepage » Militär » Letzter Flug der Blue Angels mit der F/A-18C/D Hornet

Letzter Flug der Blue Angels mit der F/A-18C/D Hornet

Heute nehmen die Blue Angels Abschied von der Boeing F/A-18 C/D Hornet. Mit einem kurzen Flug über der Region ihrer Heimatbasis verabschiedet sich die Kunstflugstaffel der US Navy von einem Muster, das sie über drei Jahrzehnte lang geflogen hat. Ab der Saison 2021 fliegt das Team die F/A-18E/F Super Hornet.

4.11.2020

Die F/A-18E Super Hornet (Hintergrund) löst die F/A-18C/D bei der Kunstflugstaffel Blue Angels der US Navy ab. © U.S. Navy/Blue Angels

Heute, am 4. November 2020, wird die Kunstflugstaffel der US Navy, die Blue Angels, eine letzte Vorführung auf der Boeing F/A-18C/D Hornet fliegen. Das Team hat das Muster 34 Jahre lang geflogen, länger als jedes andere Muster in der Geschichte des Teams. Der heutige Flug wird vom Heimatstützpunkt des Teams auf der Naval Air Station (NAS) Pensacola im US-Bundesstaat Florida starten und führt die zweistrahligen Jets entlang der Küste Floridas. Nach nur 30 Minuten Flugzeit werden die sechs Fighter ein...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.