Homepage » Militär » Lockheed Martin will die Kosten für die F-35 weiter senken

Lockheed Martin will die Kosten für die F-35 weiter senken
premium

Die weltweite F-35-Flotte wird auch in den nächsten beiden Haushaltsjahren von Lockheed Martin betreut. Einen entsprechenden Vertrag hat der Hersteller des Fighters nun mit dem Joint Program Office geschlossen. Allerdings muss Lockheed Martin in den nächsten Jahren auch die Kosten pro F-35-Flugstunde weiter reduzieren.

15.09.2021

Das F-35 Joint Program Office hat Lockheed Martin einen Betreuungsauftrag für die weltweite F-35-Flotte für die Haushaltsjahre 2021 bis 2023 erteilt. © U.S. Air Force/Beaux Hebert

Das F-35 Joint Program Office hat dem von Lockheed Martin angeführten Industrieteam den Auftrag zur technischen Betreuung der weltweiten F-35-Flotte für die Haushaltsjahr 2021 bis 2023 erteilt. Der Gesamtwert des Auftrags beläuft sich auf 6,6 Milliarden US-Dollar (5,61 Milliarden Euro). Damit soll die technische Einsatzbereitschaft der Fighter-Flotte sichergestellt werden und Vorbereitungen getroffen werden, um die erwartete globale Flotte von bis zu 3.000 Exemplaren künftig zu betreuen. Die Kosten für das F-35-Programm sind ein steter Kritikpunkt an dem Programm. Deswegen beinhalten die...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.