Homepage » Militär » Luftwaffe hat ihren 33. Airbus A400M übernommen

Luftwaffe hat ihren 33. Airbus A400M übernommen
premium

Die Luftwaffe hat 33 ihrer 53 bestellten Transportflugzeuge des Typs Airbus A400M übernommen. In Kürze erhalten auch Belgien und Luxemburg die ersten ihrer bestellten Militärtransporter.

24.06.2020

Mitte Juni hat die Luftwaffe ihren 33. Airbus A400M aus Sevilla nach Wunstorf überführt. © Luftwaffe

Die Luftwaffe hat mit der Übernahme des Airbus A400M mit dem taktischen Kennzeichen 54+34 nun 33 Exemplare des Turboprop-Transportflugzeugs in ihrem Bestand. Am 22. Juni hatte sie den Transporter im Airbus-Werk in Sevilla in Empfang genommen und danach nach Wunstorf zum Lufttransportgeschwader (LTG) 62 überführt. Diese A400M ist das 91. Exemplar des Musters in Kundenhand. Damit stehen noch 20 Flugzeuge dieses Typs für die Luftwaffe im Auftragsbuch des Herstellers. Die Luftwaffe hat derzeit alle ihre A400M in Wunstorf stationiert. Ab...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.