Homepage » Militär » Neuer Airbus A400M-Support-Vertrag unter Dach und Fach

Neuer Airbus A400M-Support-Vertrag unter Dach und Fach

Der Horizont für das europäische Transportflugzeug Airbus A400M wird heller: Nach zweijährigen Verhandlungen haben Airbus und die europäische Rüstungsbeschaffungsbehörde OCCAR einen Vertrag unterschrieben, der die Entschädigungen für verspätete Lieferungen und die Schwierigkeiten des Herstellers bei der Erfüllung der Anforderungen der Spezifikationen regelt. Heute wurde zusätzlich ein neuer A400M-Supportvertrag unterzeichnet.

1.07.2019

Airbus, die europäische Beschaffungsbehörde OCCAR und die europäischen Erstkunden für die A400M haben sich auf einen neuen Vertrag geeinigt. © Volker K. Thomalla

Was lange währt, wird endlich gut: Eigentlich hatten sich Airbus und die durch die Rüstungsbeschaffungshörde OCCAR vertretenen Erstkundennationen (Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Spanien, Türkei, Belgien und Luxemburg) für den Militärtransporter Airbus A400M schon im vergangenen Jahr über einen neuen Vertrag einigen wollen, doch die im März 2017 begonnenen Verhandlungen zogen sich hin. Am 14. Juni, kurz vor Beginn der Paris Air Show, beendeten die Vertragspartner die Verhandlungen erfolgreich und haben einen so genannten "Global Rebaselining"-Vertrag unterzeichnet.

Finanzierung und Zeitplan verabschiedet

Im Rahmen dieses...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.