Homepage » Militär » No. 298 Squadron der KLu feiert ihr 75-jähriges Bestehen

No. 298 Squadron der KLu feiert ihr 75-jähriges Bestehen

Die Coronakrise lähmt derzeit viele Aktivitäten. Auch die geplante Jubiläumsfeier zum 75. Jahrestag der Aufstellung der No. 298 Squadron der Koninklijke Luchtmacht (KLu) fiel dem Virus-Ausbruch zum Opfer. Doch die für diesen Anlass erstellte Sonderlackierung einer CH-47 Chinook der KLu konnte noch fertiggestellt werden.

19.03.2020

Auf der einen Seite der CH-47 der No. 298 Squadron der KLu wurde ein Grizzly lackiert, auf der anderen eine Libelle. © Kerosene Creations

Am 17. März hat die No. 298 Squadron der Koninklijke Luchtmacht (KLu) ihren Jubiläumshubschrauber, eine sonderlackierte Boeing CH-47D Chinook, vorgestellt. Das Geschwader (Motto: Nihil Nobis Nimium, auf deutsch: Nichts ist uns zu viel), das auf dem Stützpunkt Gilze-Rijen stationiert ist, wurde vor 75 Jahren aufgestellt.

The Beast fliegt mit Libelle und Grizzly

Der Hubschrauber (Kennzeichen D-666) mit dem Spitznamen "The Beast" wurde von den Technikern der Wartungseinheit der Royal Netherlands Airforce (RNLAF), der 980 Squadron aus Woensdrecht, mit seiner Sonderlackierung versehen. Auf...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.