Homepage » Militär » Norwegen schließt Tests mit F-35-Bremsschirm ab

Norwegen schließt Tests mit F-35-Bremsschirm ab

Die Royal Norwegian Air Force hat am 16. Februar die Erprobung des F-35-Bremsschirms in Norwegen erfolgreich abgeschlossen. Zuletzt musste sich das System unter arktischen Bedingungen beweisen.

21.02.2018

Die norwegischen Streitkräfte haben auf der Ørland Air Force Base die Versuche mit dem Bremsschirm der F-35 abgeschlossen. © Royal Norwegian Air Force

Norwegen stellt an die Ausrüstung seines Militärs hohe Anforderungen. Aufgrund der harschen klimatischen Bedingungen des nordeuropäischen Landes verlangen die Streitkräfte häufig eine Sonderausrüstung. Dies ist auch bei dem neuen Jagdbomber Lockheed Martin F-35 der Fall. Norwegen hat als bisher einziges Land einen Bremsschirm für den Fighter bestellt, sieht aber das Potenzial, dass auch Streitkräfte anderer Nationen dieses System für ihre F-35 bestellen.

Schnelles Bremsen auf vereisten Pisten

Der Schirm soll sicherstellen, dass die Flugzeuge dieses Musters auf vereisten Landebahnen und bei Seitenwind...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.