Homepage » Militär » Peruanische Marine baut Fokker 50 zu SIGINT-Aufklärern um

Peruanische Marine baut Fokker 50 zu SIGINT-Aufklärern um

Die peruanische Marine hat damit begonnen, zwei  Fokker 50-Turbopropflugzeuge zu SIGINT-Aufklärern umzubauen. Die beiden Flugzeuge sind früher für die Royal Netherlands Air Force geflogen.

11.01.2018

Die peruanische Marine lässt zwei Fokker 50 von Elta zu SIGINT-Aufklärer umbauen. © Bob Fischer

Die Marina de Guerra del Peru (MGP) wird zwei ihrer Turboprop-Transportflugzeuge vom Typ Fokker 50 in elektronische Aufklärer (SIGINT) umbauen. SIGINT ist ein Akronym für Signal Intelligence, also das Abfangen von elektronischen Signale. Die Flugzeuge sollen elektronische Signale auffangen und analysieren und in brauchbare Informationen umwandeln. Bei den beiden Flugzeugen handelt es sich um zwei Fokker 50, die 2014 von den niederländischen Luftstreitkräfte an Peru verkauft worden sind. Sie wurden zunächst von der Firma QAPS am Lelystad Airport lackiert, bevor...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.