Homepage » Militär » Spanien übernimmt die ersten Eurofighter P1Eb FW

Die spanischen Luftstreitkräfte Ejército del Aire haben als erste Streitkräfte zwei Eurofighter Typhoon der modernsten Konfiguration P1Eb FW übernommen. Die neue Konfiguration verfügt über bessere Fähigkeiten beim Bekämpfen von Bodenzielen.

24.01.2018

Die spanischen Luftstreitkräfte haben die ersten Eurofighter in der Konfiguration P1eB FW erhalten. © Airbus

Airbus Defence and Space hat aus seinem Werk in der spanischen Stadt Getafe die ersten beiden Eurofighter Typhoon in der Konfiguration P1Eb FW ausgeliefert. Die Konfigurationbezeichnung lautet ausgeschrieben: "Phase 1 Enhanced Future Work" und bezeichnet eine Version des Fighters, die über verbesserte Luft-Boden-Fähigkeiten verfügt. Die spanischen Luftstreitkräfte Ejército del Aire sind die ersten Nutzer dieser Eurofighter-Konfiguration. [caption id="attachment_182530" align="alignnone" width="1000"] Die spanischen Luftstreitkräfte haben insgesamt 73 Eurofighter Typhoon bestellt, von denen 67 bereits ausgeliefert sind....

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.