Homepage » Militär » Übung „Frisian Flag“ erfolgreich beendet

Übung „Frisian Flag“ erfolgreich beendet

Organisiert von der 322. Squadron der Königlich-Niederländischen Luftstreitkräfte (KLu), trainierten Luftstreitkäfte aus neun Nationen komplexe Luftkampfoperationen über der Nordsee.

10.04.2017

Eine F-16 des gastgebenden 322 Squadron der Königlich-Niederländischen Luftstreitkräfte beim Start während der Übung Frisian Flag 2017. © Bob Fischer

Vom 27. März bis zum 7. April 2017 sah die Leeuwarden Air Base im Norden der Niederlande eine Vielzahl an Flugbewegungen. Neben holländischen F-16 nahmen auch belgische und portugiesische F-16 an der Übung „Frisian Flag“ teil. Weitere Teilnehmer der Übung waren Eurofighter aus Deutschland, britische Tornado GR.4, französische Mirage 2000D sowie zwölf F-15C/D Eagle der Louisiana und der Florida Air National Guard aus den USA. Selbst eine zivile Diamond DA20 der Firma Cobham war beteiligt. Eine E-3A AWACS aus Geilenkirchen...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.