Homepage » Militär » US Navy feiert Indienststellung der MQ-4C Triton

US Navy feiert Indienststellung der MQ-4C Triton

Die US Navy hat das unbemannte Aufklärungssystem MQ-4C Triton auf dem Stützpunkt Point Mugu in Kalifornien offiziell in Dienst gestellt. Die ersten beiden Exemplare sollen später in diesem Jahr von dort nach Guam verlegen.

4.06.2018

Die US Navy feierte am 31. Mai die offizielle Indienststellung der MQ-4C Triton-Drohne auf dem Stützpunkt Point Mugu. © Northrop Grumman

Am vergangenen Freitag feierte die US Navy zusammen mit Northrop Grumman die offizielle Indienststellung der Riesen-Drohne MQ-4C Triton auf der Naval Base Ventura County Point Mugu. Auf der Basis hatten die US-Streitkräfte einen Hangar für die Bedürfnisse der unbemannten Aufklärungsflugzeuge umgebaut. Der Hangar soll insgesamt bis zu vier MQ-4C Triton beherbergen können. Die Spannweite des unbemannten Fluggerät beträgt 39,62 Meter, was einen Eindruck von der Größe des Gebäudes gibt.

Verlegung nach Guam noch in diesem Jahr

Im November des vergangenen Jahres war...

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.