Homepage » Militär » USAF hat die Modernisierung der U-2 Dragon Lady abgeschlossen

USAF hat die Modernisierung der U-2 Dragon Lady abgeschlossen

Obwohl schon mehrfach von der Ausmusterung bedroht, modernisierte die US Air Force erneut ihre Aufklärungsflugzeuge vom Typ U-2 Dragon Lady. Das Flugzeugmuster verfügt über einzigartige Fähigkeiten und wird mit den neuen Sensoren wahrscheinlich auch noch in den kommenden Jahren weiter fliegen. 

18.02.2020

Lockheed Martin und Collins Aerospace Systems haben die U-2 Dragon Lady Flotte der US Air Force mit dem SYERS-2C-Sensor nachgerüstet. © Lockheed Martin

Die US Air Force (USAF) hat zusammen mit den Programmpartnern Lockheed Martin Skunk Works und Collins Aerospace die Abnahmeflüge mit der letzten U-2 Dragon Lady erfolgreich abgeschlossen. Damit sind alle 27 Aufklärungsflugzeuge dieses Musters der USAF mit dem neuen Sensorpaket SYERS-2C von Collins Aerospace ausgerüstet. Ob auch an den vier U-2-Trainingsflugzeugen diese Modifikation durchgeführt wurde, ist nicht bekannt.

Bessere Erfassung und Verfolgung

SYERS-2C ist ein elektro-optisches Aufklärungssystem, also eine hochauflösende Kamera. Dank dieses Systems sind die U-2 in der Lage, Aufklärungsziele besser...

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.