Homepage » Militär » Zweiter Radar-Aufklärer LRR-E an die US Army übergeben

Zweiter Radar-Aufklärer LRR-E an die US Army übergeben
premium

Die US-Streitkräfte haben ein zweites von insgesamt drei bestellten Aufklärungsflugzeugen auf Basis der Dash 8 übernommen. Diese Flugzeuge haben leistungsstarke Sensoren an Bord, die auf große Reichweite Bodenziele ausmachen und genau lokalisieren können. Ein drittes Exemplar soll in Kürze ausgeliefert werden.

1.02.2022

Die US Army hat eine zweite modifizierte Dash 8 zum Aufspüren und Verfolgen von Bodenzielen mittels Radar erhalten. © US Army

Die US Army hat am 28. Dezember eine zweite modifizierte De Havilland Aircraft of Canada Dash 8 mit einem Radar mit großer Reichweite (Long Range Radar-Enhanced/LRR-E) übernommen. Bei diesem zweimotorigen Turboprop-Flugzeug handelt es sich um den Prototyp des Programms, der nach Abschluss der Entwicklung und Erprobung auf den Serienstandard gebracht wurde. Das Flugzeug wird von zunächst von der Abteilung Project Director Sensors-Aerial Intelligence (PD-SAI) der US-Armee betrieben.

LRR-E kann kleinste Radarziele entdecken

Das LRR-E arbeitet im X-Band (8,2 bis 12,4 GHz) und...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.