Homepage » Aero-Kultur » Aerobuzz hat sein zehnjähriges Bestehen gefeiert

Aerobuzz hat sein zehnjähriges Bestehen gefeiert

Aerobuzz ist eine Erfolgsgeschichte! Vor zehn Jahren wurde das Webmagazin von Gil und Martin Roy ins Leben gerufen. Zur Jubiläumsfeier im ehrwürdigen Aéro-Club de France kamen hochrangige Vertreter aus der Luftfahrtindustrie, um Networking zu betreiben und dem motivierenden Festvortrag von Bertrand Piccard zu lauschen. 

15.11.2019

Die Redaktion von Aerobuzz.fr war fast vollständig nach Paris zur Jubiläumsveranstaltung gekommen. © Gilles Rolle/Aerobuzz.fr

So schnell vergeht die Zeit: Vor zehn Jahren ist die Website Aerobuzz.fr als gemeinsames Projekt von Gil und Martin Roy gestartet. Als ersten Beitrag stellte Gil Roy einen Artikel über eine Douglas DC-3 auf dem EAA AirVenture ins Netz. Seitdem sind auf Aerobuzz.fr über 10.000 Beiträge erschienen, die mit über 17.000 Fotos illustriert sind. Aerobuzz.fr ist eine Quelle für qualitativ hochwertige Luftfahrtinformationen geworden und hat sich zu einer der führenden Luftfahrt-Portale in Frankreich entwickelt.

10 Jahre Aerobuzz

[gallery ids="4393596,4393593,4393594,4393592,4393595"] Seit 2016 ist Aerobuzz...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.