Homepage » Business Aviation » Aerion schließt die Windkanaltests bei der ONERA ab

Aerion schließt die Windkanaltests bei der ONERA ab
premium

Aerion hat eine wichtige Phase bei der Entwicklung seines überschallschnellen Business Jets erfolgreich abgeschlossen. Bei der französischen Forschungseinrichtung ONERA haben die Entwickler die aerodynamische Konfiguration des Flugzeugs verifiziert.

2.12.2020

Aerion hat ein Modell der AS2 im Windkanal der Forschungseinrichtung ONERA in Avrieux (Modane) intensiv getestet. © Aerion

Während Aerion Supersonic immer mehr Partner- und Zuliefer-Unternehmen benennt, läuft parallel auch die Planung für das Werk in Melbourne im US-Bundesstaat Florida, in dem ab 2023 die Montage des ersten Exemplares des überschallschnellen Business Jets Aerion AS2 stattfinden soll. Zeitgleich sind die Konstrukteure und Ingenieure des Unternehmens vollauf mit der Entwicklung und Konstruktion des dreistrahligen Jets beschäftigt. Seit September haben die Ingenieure die Konfiguration der AS2 im Windkanal bei der französischen Forschungseinrichtung ONERA in Modane in den Alpen getestet. Der...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.