Homepage » General Aviation - news » Bergung der Piper Malibu aus dem Bodensee

Bergung der Piper Malibu aus dem Bodensee

Rettungskräfte haben heute mit der Bergung der Trümmer der gestern abgestürzten Schweizer Piper PA-46-350P Malibu vor der Insel Mainau begonnen. 

9.08.2017

Gestern mittag war eine in der Schweiz gestartete Piper PA-146-350P nördlich der Insel Mainau in den Bodensee gestürzt (AEROBUZZ.DE hatte berichtet). Heute haben Rettungskräfte bereits mit der Bergung der Trümmer begonnen, die in 60 Meter Wassertiefe lagen. Dazu haben die Einsatzkräfte eine Autofähre gechartert, von der aus ein LKW des Technischen Hilfswerks (THW) mit Bergekran und Anhänger tätig wurde. Schweizer Polizeitaucher legten Bergegurte um die Trümmer des Wracks, so dass der Kran die Teile aus der Tiefe ziehen konnte. Zu...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.