Homepage » General Aviation » Der zweite Prototyp der Cessna SkyCourier ist geflogen

Der zweite Prototyp der Cessna SkyCourier ist geflogen

Textron Aviation kommt beim SkyCourier-Programm trotz der Coronakrise voran. Nun ist in Wichita das zweite Exemplar des neuen zweimotorigen Turbopropmusters geflogen. Dabei handelt es sich auch um das erste Exemplar, dass dem späteren Serienstandard entspricht.

12.08.2020

Der erste Prototyp der Cessna SkyCourier diente beim Erstflug des zweiten Exemplares als Chase Plane. © Textron Aviation

Nachdem Textron Aviation am 17. Mai dieses Jahres den Erstflug des ersten Prototyps der zweimotorigen Turboprop Cessna SkyCourier feiern konnte, hat nun ein zweites Exemplar des neuen Musters seinen Jungfernflug in Wichita absolviert. Bei dem Flugzeug mit dem Kennzeichen N408FR handelt es sich um das erste Flugzeug, das dem Zulassungsstandard entspricht und das deshalb intern die Bezeichnung P1 trägt. Im Rahmen der Flugerprobung werden die Testingenieure mit P1 vor allem die Systeme inklusive der Triebwerke und der Avionik erproben. [caption...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.