Homepage » General Aviation » Pipistrels Panthera ist mit Hybrid-Antrieb geflogen

Pipistrels Panthera ist mit Hybrid-Antrieb geflogen
premium

Die hybrid-elektrisch angetriebene Pipistrel Panthera des von der EU geförderten Projekts MAHEPA hat Mitte Oktober 2021 ihren Erstflug absolviert. Im Rahmen des MAHEPA-Projekts, das auf die Entwicklung von Antrieben für den Elektroflug abzielt, sind zwei Demonstratoren geplant.

3.11.2021

Die mit einem hybrid-elektrischen Antrieb ausgerüstete Pipistrel Panthera MAHEPA ist Mitte Oktober 2021 zum ersten Mal geflogen. © Pipistrel

Bereits Mitte Oktober 2021 hob die viersitzige Einmot Pipistrel Panthera MAHEPA, die mit einem neuen, mit nachhaltigem Flugbenzin kompatiblen, hybrid-elektrischem Antrieb ausgerüstet ist, vom Flughafen Cerklje in Slowenien zu ihrem Erstflug ab. Am MAHEPA-Projekt (Modular Approach to Hybrid-Electric Propulsion Architecture) sind verschiedene Unternehmen und Forschungseinrichtungen beteiligt, darunter Pipistrel Vertical Solutions, Compact Dynamics, das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), H2Fly, die polytechnische Universität von Mailand, die Technische Universität Delft, die Universität Maribor sowie die Universität Ulm. [caption id="attachment_4476995" align="alignnone" width="1000"]

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.