Homepage » Helikopter - news » Airbus Helicopters hat die dritte H135 an die NASA übergeben

Airbus Helicopters hat die dritte H135 an die NASA übergeben

Die NASA hat nun den dritten Hubschrauber des Typs H135 von Airbus Helicopters USA übernommen. Die Helikopter sind auf dem Kennedy Space Center in Florida stationiert.

22.03.2021

Airbus Helicopters hat am 11. März die dritte H135 an die NASA übergeben. © Airbus Helicopters USA

Im Januar 2020 hat die US-Weltraumbehörde NASA bei Airbus Helicopters USA drei Hubschrauber des Typs H135 in Auftrag gegeben. Aerobuzz hatte darüber berichtet. Die NASA benötigt die H135 unter anderem, um das weitläufige Gelände rund um das Kennedy Space Center vor einem Raketenstart zu kontrollieren. Außerdem sollen sie in einem Notfall als Rettungshubschrauber zur Verfügung stehen. Bei Bedarf fliegen sie auch hochrangiges Personal.

Ende September 2020 hat Airbus Helicopters die ersten beiden Exemplare in seinem Werk Columbus im US-Bundesstaat Missouri an die NASA übergeben. Nun hat der Hersteller auch den dritten und letzten Helikopter dieses Auftrags an die US-Behörde ausgeliefert.

Die NASA bleibt dem Hersteller künftig auch wartungsseitig verbunden. Sie hat mit Airbus Helicopters einen Support-Vertrag über eine Laufzeit von zehn Jahren und mit einem Wert von 15 Millionen US-Dollar erteilt. Dafür stellt das Unternehmen zwei Piloten, zwei Techniker und einen Programm-Manager vor Ort, organisiert den Flugbetrieb und sorgt für die komplette Maintenance der H135-Flotte der NASA.

Volker K. Thomalla

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Airbus Helicopters hat zwei H135 an die NASA ausgeliefert

Airbus Helicopters hat die 1.400. H135 ausgeliefert

Airbus Helicopters erhöht die Abflugmasse der H135

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.