Homepage » Helikopter » Das NYPD verstärkt seine SAR-Kapazitäten mit zwei Subaru Bell 412EPX

Das NYPD verstärkt seine SAR-Kapazitäten mit zwei Subaru Bell 412EPX

Für Such- und Rettungseinsätze (SAR) in und um New York City hat die Polizeifliegerstaffel von New York zwei Subaru Bell 412EPX in Auftrag gegeben. Das Helikoptermuster hatte sich bei der Ausschreibung durchgesetzt.

28.07.2022

Die New Yorker Polizei (NYPD) hat bei Bell zwei Subaru Bell 412EPX für Such- und Rettungsaufgaben bestellt. © Bell

Bei der Ausschreibung des New York Police Department (NYPD) für zwei neue Hubschrauber für Such- und Rettungseinsätze (SAR) hat sich Bell Textron, Inc. mit der der Subaru Bell 412EPX durchgesetzt. Airbus Helicopters hatte der Polizeifliegerstaffel von New York zwei H175 angeboten. Das NYPD hat nun aber zwei Exemplare der Subaru Bell 412EPX bestellt. Das NYPD fliegt bereits sieben Hubschrauber des Herstellers aus Fort Worth im US-Bundesstaat Texas. Neben zwei Bell 412EP nutzt die NYPD Aviation Unit auch noch eine Bell 407 und vier Bell 429. Zudem fliegt die Polizeistaffel auch noch eine Cessna 208 Caravan. Das Rufzeichen der NYPD Aviation Unit lautet „Finest“.

Das NYPD fliegt sieben Hubschrauber und eine Cessna Caravan

Der japanische Hersteller Subaru und Bell haben gemeinsam die Subaru Bell 412EPX als zivile Version der Bell UH-1J entwickelt. Der Hubschrauber wird in Japan gebaut und wurde 2018 zugelassen. Erstkunde für das Muster ist die japanische nationale Polizei, die ihr erstes Exemplar im Mai 2021 in Empfang genommen hatte.

Lane Evans, Vertriebschef für Amerika bei Bell, sagte: „Das NYPD ist eine der renommiertesten Strafverfolgungsbehörden der Welt, und Bell ist stolz darauf, dass sich die Aviation Unit für die Subaru Bell 412EPX entschieden hat und Bell weiterhin ihr Vertrauen schenkt. Die Subaru Bell 412EPX ist nicht nur mit der neuesten Technologie und Avionik ausgestattet, sondern bietet auch neue Fähigkeiten und Bereitschaft für kritische Einsätze.“

Volker K. Thomalla

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Rheinland-Pfalz bestellt zwei H145 D3 als Polizeihubschrauber

Rheinland-Pfalz bestellt zwei H145 D3 als Polizeihubschrauber

Hessische Polizei fliegt eine Beechcraft King Air 250

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.