Homepage » Helikopter » Der T625-Helikopter ist zum ersten Mal geflogen

Der T625-Helikopter ist zum ersten Mal geflogen

Der Hubschrauber T625 von Turkish Aerospace industries (TAI) ist gestern zu seinem Jungfernflug gestartet. Der Hersteller strebt die EASA-Zulassung des zweimotorigen Musters für 2020 an.

7.09.2018

Der Prototyp des in der Türkei entwickelten Hubschraubers T625 ist am 6. September zum ersten Mal geflogen. © Turkish Aerospace Industries

Knapp zwei Wochen nach seinem Roll-out hat der zweimotorige Helikopter vom Typ T625 von Turkish Aerospace Industries (TAI) in Ankara seinen Erstflug erfolgreich absolviert. Beobachtet von Mitarbeitern und geladenen Gästen startete der Hubschrauber in Ankara zu seinem 20 Minuten dauernden Erstflug. Beim Jungfernflug fehlten noch die komplette obere Verkleidung sowie die Kabinentüren.

Triebwerke von LHTEC

Der Hubschrauber in der 6-Tonnen-Klasse wird von zwei LHTEC CTS800-Triebwerken mit je 1.023 kW (1.373 Wellen-PS) angetrieben und wurde komplett von TAI in der Türkei entwickelt....

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.