Homepage » Helikopter » Jet Aviation hat fünf Bell 407GXi verkauft

Jet Aviation hat fünf Bell 407GXi verkauft

Als unabhängiger Händler hat Jet Aviation Australia fünf neue Bell 407GXi an einen Betreiber in Australien verkauft. Die Hubschrauber sollen ab Ende dieses Jahres ausgeliefert werden.

7.03.2022

Jet Aviation Australia hat fünf Bell 407GXi an das australische Luftfahrtunternehmen Nautilus Aviation verkauft. © Bell Textron

Der Business Aviation-Dienstleister Jet Aviation Australia aus Sydney hat heute bekanntgegeben, dass er als unabhängiger Händler für Bell Textron fünf Hubschrauber des Typs Bell 407GXi verkauft hat. Die Hubschrauber gehen an das in Cairns beheimatete, australische Unternehmen Nautilus Aviation, das bereits die Bell 206, 206L4, 505 JRX, 407 und die Bell 412EP betreibt. Außerdem gehören die Robinson R44, die Airbus Helicopters H125 und H130 sowie zwei Kawasaki BK117D2 zur Flotte. Das Unternehmen existiert nach eigenen Angaben seit 29 Jahren und...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.