Homepage » Helikopter » Kanada verabschiedet die CH-124 Sea King

Die kanadischen Streitkräfte verabschieden im Dezember dieses Jahres den Hubschrauber CH-124 Sea King in den Ruhestand. Das Muster steht seit 1963 bei der Royal Canadian Navy und der Royal Canadian Air Force im aktiven Dienst.

7.10.2018

Die CH-148 Cyclone (links) löst bei der Royal Canadian Air Force die CH-124 Sea King (rechts) ab. © Royal Canadian Air Force

Am 24. Mai 1963 hatte die erste CH-124 Sea King bei der Royal Canadian Navy als U-Bootjagd-Hubschrauber (Anti Submarine Warfare - ASW) ihren Dienst angetreten. Als Marinehelikopter flog das Muster zunächst von dem kanadischen Flugzeugträger HMCS Bonaventura, später auch von Zerstörern und Fregatten und selbst von Versorgungsschiffen. Der von Sikorsky Aircraft entwickelte Helikopter war seinerzeit revolutionär, da er von zwei Turbinen angetrieben wurde und über einen Autopiloten verfügte, der automatisch aus dem Reiseflug in den Hover-Modus übergehen konnte. Das ermöglichte...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.