Homepage » Helikopter » Leonardo hat die Übernahme von Kopter abgeschlossen

Leonardo hat die Übernahme von Kopter abgeschlossen

Der italienische Aerospace-Konzern Leonardo hat die Übernahme des Schweizer Helikopter-Herstellers Kopter abgeschlossen. Nicht nur der SH09-Hubschrauber, sondern auch die Innovationsfähigkeit und -geschwindigkeit von Kopter hat Leonardo überzeugt.

9.04.2020

Leonardo hat die Übernahme des Schweizer Helikopterherstellers Kopter Anfang April 2020 abgeschlossen. © Kopter

Auf der Heli-Expo im Januar dieses Jahres war die Ankündigung, dass der italienische Aerospace-Konzern den Schweizer Helikopter-Hersteller Kopter vom bisherigen Investor Lynnwood (Schweiz) übernehmen wird, die Top-Nachricht der Messe. Leonardo hat die Kopter-Übernahme am 8. April abgeschlossen und ist damit trotz der Coronakrise innerhalb des geplanten Zeitrahmens geblieben. Der Kaufpreis für das Schweizer Unternehmen beträgt nach Angaben von Leonardo 185 Millionen US-Dollar (168 Millionen Euro) sowie einen nicht genannten Gewinnanteil, der ab 2022 zum Tragen kommen soll. [caption id="attachment_4395839" align="alignnone" width="1000"]

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.