Homepage » Helikopter » Shell wird die H160 für Offshore-Versorgungsflüge einsetzen

Shell wird die H160 für Offshore-Versorgungsflüge einsetzen
premium

Shell und die PHI Group werden die erste Nutzer sein, die den neuen Helikopter H160 von Airbus Helicopters im Segment der Versorgungs- und Personentransportflüge zu Offshore-Plattformen einsetzen. Der Hersteller stellt ihnen vorab sogar ein Exemplar für ein ganzes Jahr zum Vertrautmachen zur Verfügung.

15.02.2021

Die PHI Group wird insgesamt vier H160 von Airbus Helicopters für den Kunden Shell im Offshore-Segment betreiben. © Airbus Helicopters

Der Helikopterbetreiber PHI Group aus Lafayette im US-Bundesstaat Louisiana wird im Auftrag des Energie-Unternehmens Shell vier H160 von Airbus Helicopters im Golf von Mexiko für Versorgungsflüge im Offshore-Bereich einsetzen. PHI wird der erste Betreiber sein, der den neuen, zweimotorigen Hubschrauber in dieser Rolle verwendet. Airbus hat Shell und PHI ein Angebot gemacht, dass diese schwerlich ablehnen konnten: Der Hersteller stellt den Kunden im Vorfeld der Auslieferung der ersten H160 eine eigene H160 für ein ganze Jahr lang für ein Streckenerprobungsprogramm...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.