Homepage » Industrie - news » Japan will die F-35-Produktion nun doch im Land halten

Japan will die F-35-Produktion nun doch im Land halten
premium

Japan ist auf bestem weg, zum größten Exportkunden für die F-35 Lightning II zu werden. Das Land will bis zu 147 Stealth Fighter dieses Typs beschaffen. Nun hat Japan seine Meinung geändert und will die Produktion des neuen Fighters doch über das erste Baulos hinaus im Land behalten.

13.08.2020

Japan mausert sich zum größten Exportkunden für die F-35 Lightning II und will das Muster auch weiterhin im Land fertigen. © JASDF

Das japanische Verteidigungsministerium hat bei seinen Planungen für die Produktion der F-35 Lightning II eine 180-Grad-Wende vollzogen. Ende 2018 hatte es beschlossen, mittelfristig aus Kostengründen aus der Produktion der F-35 Lightning in Nagoya auszusteigen. Dort betreibt Mitsubishi Heavy Industries (MHI) zusammen mit Lockheed Martin eine Produktionslinie (Final Assembly and Check Out/FACO) für den Stealth Fighter. Nach 38 produzierten Fightern sollte nach der bisherigen Planung dort Schluss sein, da der Export der Flugzeuge aus den USA günstiger schien. Um auf einen entsprechenden...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.