Homepage » Industrie - news » Triebwerksmontage bei der X-59 QueSST abgeschlossen

Triebwerksmontage bei der X-59 QueSST abgeschlossen
premium

Mit dem Einbau des Triebwerks nähert sich die Fertigstellung des neuesten NASA-Überschall-Versuchsflugzeugs X-59 QueSST ihrem Ende. Das ungewöhnliche Flugzeug soll nun im nächsten Jahr fliegen und ab 2025 Daten sammeln, die im Idealfall Überschallflüge über bewohntem Gebiet ermöglichen könnten.

17.11.2022

Im November 2022 haben Techniker von Lockheed Martin in Palmdale das F414-GE-100-Triebwerk in die X-59 QueSST installiert. © NASA/Carla Thomas

Das Überschall-Versuchsflugzeug X-59 QueSST der NASA hat Anfang dieses Monats sein Triebwerk erhalten. Techniker der Herstellers Lockheed Martin haben einen 22.000 lbs (98 kN) starke F414-GE-100-Turbofan in den Flugzeugrumpf installiert. Lockheed Martin baut das X-Flugzeug im Auftrag der NASA in seinem Werk in Palmdale im US-Bundesstaat Kalifornien. Nach Abschluss der Endmontage der X-59 – mit Ausnahme des Triebwerks – wurde das einzigartige Flugzeug per Lastwagen von Palmdale nach Fort Worth in Texas gefahren, wo es strukturellen Tests unterzogen wurde. Nach...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.