Homepage » Industrie » Airbus bietet die A330neo mit 251 Tonnen Abflugmasse an

Airbus bietet die A330neo mit 251 Tonnen Abflugmasse an

Airbus hat die Fähigkeiten seines zweimotorigen Widebodies A330neo durch eine Erhöhung der maximalen Startmasse auf 251 Tonnen weiter erhöht. Die Indienststellung dieser neuen Variante ist für 2020 vorgesehen.

21.03.2018

Seit der Erstauslieferung im Jahr 1994 hat Airbus 1.393 A330 aller Versionen an Kunden ausgeliefert. © S. Ramadier/Airbus

Bislang war die Idee einer A330neo mit einer maximalen Abflugmasse (MTOW) von 251 Tonnen nicht mehr als eine Airbus-Studie. Aber dank des Interesses von vier Kunden, deren Namen noch nicht veröffentlicht worden sind, wurde die A330neo-251 nun Realität. Dank der Erhöhung der maximalen Abflugmasse um neun Tonnen (im Vergleich zu 242 Tonnen bei der A330-800 und A330-900), gewinnt die A330-800 650 nautische Meilen (1.203 Kilometer) Reichweite und kann nun mit 257 Passagieren 8.150 nautische Meilen (15.093 Kilometer) nonstop fliegen. Die...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.