Homepage » Industrie » Airbus sieht Potenzial für über 350 weitere Eurofighter-Verkäufe

Airbus sieht Potenzial für über 350 weitere Eurofighter-Verkäufe
premium

Zwar stehen nur noch weniger als 100 auszuliefernde Eurofighter in den Auftragsbüchern des Herstellers, doch Airbus ist zuversichtlich, dass es in Zukunft noch weitere Eurofighter-Verkäufe geben wird.

30.11.2021

Airbus sieht das Potenzial für über 350 zusätzliche Eurofighter-Verkäufe. © V. K. Thomalla

Beim heutigen Airbus Trade Media Briefing hat Jean-Brice Dumont, Head of Military Aircraft bei Airbus Defence and Space, den aktuellen Stand des Eurofighter-Programms berichtet. Er sagte, dass derzeit 661 Aufträge für den Eurofighter vorlägen, von denen 571 Exemplare bereits ausgeliefert seien. Die weltweite Flotte habe „eine riesige Menge an Flugstunden“ gesammelt. Aus derzeitiger Sicht werde der Eurofighter noch bis zum Jahr 2060 im Einsatz stehen.

Erstauslieferung an Kuwait

Man sei sehr nah an der Erstauslieferung an die beiden neuen Kunden Kuwait und...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.